Die 1000 Zeichen der INN Piraten,

zu den aktuellen Stunden im Innsbrucker Gemeinderat

(aus der Monatszeitschrift  "Inns`bruck Informiert" der Stadt)

Dezember 2012

"Die sicherheitspolizeiliche Lage in Innsbruck" (FPÖ)

Geld oder Leben! Vom Wert der Sicherheit in Innsbruck

"Es tut mir leid, daß ich Sie überfallen muß!" sagte der junge, etwas schüchterne Mann zum Tankwart nähe DEZ  Frühjahr 2007. Ein übler Akt in hartem Kontrast zu den "guten", fast untirolerischen Manieren. Was war los mit dem Tirolerbuam? Ein Youngster-Normalprogramm zur Zeit: Job weg, Wohnung weg, Freundin: Tschüss. Recherchen zum Thema haben ergeben, daß der Zusammenhang zwischen chronischem Geldmangel & sozialer Not nun auch das situierte Bürgertum geistig erreicht.  Warum Staatsgewalt + Polizei überhaupt? Wegen des Urdeals Staat versus Untertan. Schutz gegen Gehorsam. So ist das seit dem17.
Jahrhundert (Thomas Hobbes) geregelt. Man nennt das Rechtsstaat & dafür finanzieren wir das Ganze mit unseren Steuern. Wir meinen, daß die Leute weniger ein totales Überwachungsystem wünschen, als die Einbeziehung von Menschen aus dem Volk, die mithelfen wollen. Ob Tankwart, Sicherheitskräfte, oder Polizei: Dank denen, die Risiko nehmen, damit Sicherheit herrsche. Vorwärts Tiroler Schützer!!!

Widerstand INN Piraten